BRICKLIVE an der muba sorgt für riesige Highlights: Das grösste LEGO® Kunstwerk der Schweiz

Publiziert am 31.03.2017 von Sabrina Oberländer
bricklive mammut
Soviel ist klar: Die muba, die in diesem Jahr bereits zum 101. Mal stattfindet, wird vom 12. bis zum 21. Mai wieder tausende Besucher anziehen und mit ihren spannenden Themen begeistern. In diesem Jahr ist sogar ein Rekord dabei! BRICKLIVE, die weltweit grösste Show für LEGO Fans hat sich für ihren Aufenthalt einiges einfallen lassen und geizt nicht mit Reizen, pardon, Steinchen. Kurzerhand bringt sie die grösste LEGO Figur nach Basel, die jemals in der Schweiz gewesen ist - ein lebensgrosses Mammut!

An der muba kehrt die Eiszeit ein.
Wer sich unter den Dimensionen der Elefanten-Vorfahren nicht viel vorstellen kann, sollte jetzt genau hinhören: Über vier Meter lang, drei Meter hoch und eineinhalb Meter breit ist sowohl der echte Koloss, wie auch die LEGO Version. Für den detailgetreuen Nachbau inklusive riesiger Stosszähne brauchte es unglaubliche 400’000 Steinchen und sage und schreibe 900 Arbeitsstunden in denen gesteckt, nachjustiert und geprüft wurde. Das Ergebnis lässt dafür sicher den ein oder anderen Hobby LEGO Bauer vor Neid erblassen. Für das richtige Ambiente hat das Mammut ausserdem noch einige Eiszeit-Kollegen dabei: Säbelzahntiger, Dodos, Schildkröten und Co. können ebenfalls in der LEGO Version bewundert werden.

Das Ice-Age-Feature gesellt sich damit zu vielen weiteren LEGO Figuren, die an der muba beeindrucken werden. Ob Zauberer, Drachen oder eben Eiszeit-Relikt aus vergangenen Zeiten - es gibt einiges zu bewundern. Und wer sich anschliessend so richtig inspiriert fühlt, darf sich sogar selbst austoben! In den sogenannten Brick Pits stehen tausende Steinchen bereit, die nur darauf warten, von LEGO Fans zusammengesetzt zu werden.

Medienkontakt

Sabrina Oberländer
Sabrina Oberländer
Head Communications
+41 58 206 22 79

Downloads

Veröffentlicht unter:

TEILEN